Buchvorstellung - Als Mutter verschwand

Als Mutter verschwand – Shin Kyung Sook

Buchvorstellung - Als Mutter verschwand
Buchvorstellung – Als Mutter verschwand

Als Mutter verschwand – Shin Kyung Sook

Sie wollte nur ihre erwachsenen Kinder mit ihrem Mann in Seoul besuchen. Plötzlich geht sie in der Menschenmenge am Hauptbahnhof verloren und bleibt spurlos verschwunden. Die Suche nach der Mutter beginnt und zieht sich über Wochen und Monate hin.
Zum ersten Mal wird den Kindern als auch ihrem Mann klar, was sie für die Familie bedeutete und was sie alles getan und aufgegeben hatte. Vor allem wird ihnen bewusst, wer ihre Mutter eigentlich wirklich war.

In diesem Roman erzählt die Autorin von dem Verschwinden einer Mutter, die eigentlich unscheinbar aber als Selbstverständlichkeit hingenommen wurde. Gekonnt beschreibt sie aus der Sicht der Kinder und ihres Mannes, wie sich das Leben plötzlich verändert – jetzt wo sie verschwunden ist und nicht gefunden werden kann. Ihnen wird klar, wie wenig Beachtung sie ihrer Frau und Mutter entgegen gebracht hatten und wie wenig sie deswegen von ihr wussten.
Während der Suche lernen die Kinder die Hingabe und die Liebe ihrer Mutter zu schätzen. Vor allem aber erkennen sie, was für ein Mensch sie eigentlich wirklich war.

Ein wirklich hinreißender Roman, der rührend von der Liebe einer Mutter erzählt. Dabei geht sie auf die großen Generationsunterschiede in Korea ein und zeigt, wie unterschiedlich das Leben auf dem Dorf und Seoul ist.

Zur Autorin:

Kyung Sook Shin oder Shin Kyeong Suk ( 신경숙) – Geboren am: 12. 01. 1963
Sie ist die erste Süd-Koreanerin und Frau, die den Man Asian Literaturpreis 2012 mit ihrem Roman Please Look After Mom -ins Deutsche übersetzt: Als Mutter verschwand– bekam. Sie gewann gegen bekannte Autoren wie Haruki Murakami, Amitav Ghosh, Rahul Bhattacharya, Banana Yoshimoto. Der Roman wurde in 32 Sprachen übersetzt und wurde in Italien wie auch Deutschland ein großer Hit.

In Süd-Korea ist Shin Kyeong Suk bereits eine erfolgreiche Autorin und mit Please Look After Mom – Als Mutter verschwand ist ihr zu Recht auch der internationale Durchbruch gelungen.


Buchvorstellung - Als Mutter verschwand
Buchvorstellung – Als Mutter verschwand

Originaltitel: Please look after Mom / Omma rul putak hae
Taschenbuch/ Gebundene Ausgabe: 256 Seiten  
Verlag:
Piper (10. März 2014)
Sprache:
Deutsch

Link zu Amazon:

Als Taschenbuch, E-Book und Hörbuch bei Amazon erhältlich.

2 Antworten zu “Als Mutter verschwand – Shin Kyung Sook”

  1. Liebe Nuri,

    Vielen Dank für den Beitrag!
    Ich hatte ohne Ende weinen müssen, als ich vor ein paar Jahren dieses Buch gelesen hatte.
    Ein wirklich rührendes Buch.

    LG zimifan

  2. Auch ich fand es sehr rührend. Ich habe es vor kurzem als Hörbuch noch mal gehört. Ich musste immer wieder an meine Mutter denken und bin so dankbar, sie zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.