Olympischen Sommerspiele 2032

Olympischen Sommerspiele 2032 in Süd/Nord-Korea?

Olympischen Sommerspiele 2032 – Bereits im Februar reisten Vertreter beider Länder nach Lausanne. Grund: eine Bewerbung für eine gemeinsame Ausrichtung der Sommerspiele 2032 beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2032

1988 boykotierte Nordkorea 1988 die Olympischen Spiele in Süd-Korea. Das soll sich nun ändern. Im Jahr 2032 möchte Nord-Korea an der Seite seines Nachbarn stehen. Ziel ist eine gemeinsame und Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2032. In Folge dessen einigte man sich, schon an den Spielen in Tokio 2020 mit gemischten Teams anzutreten. Bei welchen Sportarten, ist noch nicht entschieden.

Wie schon bei der Handball-WM oder in Pyeongchang traten Mannschaften gemeinsam an. Deswegen plant man auch bei weiteren internationalen Wettkämpfen Einigkeit zu zeigen. Das freut uns, denn damit kommen wir vermehrt in den Genuss des Arirangs*.

*Arirang

Das Arirang ist ein sehr altes Lied, das von Generation zu Generation in Korea mündlich überliefert worden ist. Wenn man es genau nimmt, ist es nicht nur ein Lied. Es ist das Land selbst und bietet je nach Region verschiedene Variationen. Nicht nur Süd-Korea fühlt sich mit dem Arirang tief verbunden. Auch in Nord-Korea ist es tief verwurzelt. Schon bei den Olympischen Winterspielen in Süd-Korea wurde das Arirang für gemischte Mannschaften (Nord- und Süd-Korea) gespielt.

Südkoreas Präsident Moon Jae In ist die Annäherung der beiden Staaten ein Herzenswunsch. Durch die Kooperation erhofft er sich den Zuspruch und damit wiederum eine Festigung der Beziehungen zu Nord-Korea.

Olympia-Park-in-Seoul
Olympia-Park-in-Seoul

Hauptaustragungort Seoul

Innerhalb Süd-Koreas bewarben sich die großen Städte für die eventuelle Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2032. Dabei bekam Seoul die Zustimmung. Sollten die Spiele 2032 tatsächlich in Korea stattfinden, wird Seoul der Hauptaustragungsort sein. In wie weit Nord-Korea involviert ist, wurde noch nicht geklärt. Auch ein möglicher Austragungsort in Nord-Korea ist (noch) nicht bekannt.

Wir freuen uns über die Annäherungen und wünschen beiden Ländern Glück.

화이팅!

Quelle der Information und Bilder: http://english.seoul.go.kr

Meine Empfehlungen für eure Reisen:

Flüge suchen und buchen:
www.Oopdo.de,
www.Skyscanner.de

Unterkunft/Hotel suchen und buchen:
www.Airbnb.de,
www.Booking.com

Reise-Taschen/Koffer:
Kulturbeutel von Wenger,
Koffer von Samsonite in verschiedenen Größen als Reisegepäck oder großen Koffer,
leichter Wander-Rucksack,
Nackenkissen

2 Antworten zu “Olympischen Sommerspiele 2032 in Süd/Nord-Korea?”

  1. Freut mich dass sich beide Staaten endlich wieder näher kommen. Ich hoffe, dass sie auch in weiterer Zukunft friedlich zusammenarbeiten. Und wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann wieder ein gemeinsames Korea. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.